Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Lehre / Teaching Winter term 14/15 Ökonometrie
Artikelaktionen

Ökonometrie

Aktuelles

Die Hauptklausur Ökonometrie WS 14/15 findet am 10.03 von 09.00 s.t. -12.00 in den Räumen Audimax, 2004, 2006 und 2121 statt. Die Bearbeitungszeit beträgt 150 Minuten.

Die Raumaufteilung ist alphabetisch nach dem Nachnamen:

Audimax: A - Kop
HS 2004: Kos - Pl
HS 2006: Po - Wah
Raum 2121: Wal - Z

Bitte vergessen sie nicht die zugelassenen Hilfsmittel mitzubringen:

Lehrbuch von Schira, Skript Ökonometrie WS 14/15 (grün), nicht programmierbarer Taschenrechner, eine handbeschriebene A4 Seite mit Notizen.

Allgemeines

  • Aufbauend auf der deskriptiven Statistik und der Wahrscheinlichkeitsrechnung (Statistik) werden im Rahmen dieser Veranstaltung die Schätz- (Punkt- und Intervallschätzung) und die Testtheorie sowie spezielle Testverfahren behandelt.
  • Anschließend erfolgt eine anwendungsorientierte Einführung in das lineare Regressionsmodell.
  • Der Inhalt der Vorlesungen Mathematik im ersten Semester und Statistik im zweiten Semester des Bachelor-Studiums wird vorausgesetzt.
  • Die Veranstaltung richtet sich an Bachelor-Studenten und besteht aus 4 SWS Vorlesung + 2 SWS Übung. Für das erfolgreiche Bestehen gibt es 8 Kreditpunkte.

 

Dozent

  • Prof. Bernd Fitzenberger, Ph.D.

 

Termine

Vorlesung:

Dienstags 08:15 - 09:45   (Audimax)

Mittwochs  08:15 - 09:45   (HS 2006)

 

Übung:

Studenten wählen eine der folgenden zehn Übungsgruppen aus. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich.

Zeit
Raum
Leiter
Mittwoch, 12 - 14 Uhr              1228 Simon Virgil
Mittwoch, 12 - 14 Uhr  HS 2 Jakob de Lazzer / Annabelle Doerr
Mittwoch, 14 - 16 Uhr Raum 102 Jakob de Lazzer / Annabelle Doerr
Mittwoch, 14 - 16 Uhr HS 00 006 Simon Virgil
Donnerstag, 12 - 14 Uhr 3043 Amiran Gelantia
Donnerstag, 12 - 14 Uhr 1023 Florian Weiss
Donnerstag, 14 - 16 Uhr 1199 Bianca Blum
Donnerstag, 14 - 16 Uhr 1010 Florian Weiss
Freitag, 8 - 10 Uhr 3118 Bianca Blum
Freitag, 8 - 10 Uhr 1199 Amiran Gelantia

 

 

PC-Pool- Übungen:

Im Verlauf der Vorlesung werden in den Wochen vom 8. bis 12. Dezember 2014 und 26. bis 30. Januar 2015 die Übungen im PC-Pool stattfinden. Die Kapazitäten des PC‐Pools sind begrenzt auf 20 Rechner. Um ausreichend Plätze für alle Studierenden zur Verfügung zu stellen, bieten wir in diesen zwei Wochen je 16 Übungstermine an.

Um eine gleichmäßige Aufteilung der Studierenden zu erreichen, müssen sich alle Studierenden vorab verbindlich zu einem der PC‐Pool‐Termine anmelden (Die Aushänge dafür werden rechtzeitig an das schwarze Brett vor den Lehrstuhl gehängt).

Bitte gehen Sie in beiden PC-Pool-Wochen in die gleiche Übung.

Diese Übungen finden im Computerpool im Kellergeschoss des Kollegiengebäude II statt (Raum -1001b)!

Eine Benutzerkennung ist nicht nötig. Bitte beachten Sie auch die Materialien, die Sie auf der Kursseite bei ILIAS finden, mit denen Sie die Übung vor- bzw. nachbereiten können.

 

Sprechstunden:

Die Dozenten erreichen Sie per E-Mail. Daneben können Sie natürlich auch einen persönlichen Sprechstundentermin vereinbaren. Zur besseren Vorbereitung der Sprechstunden schreiben Sie uns bitte vorab Ihre Fragen.

 

Annabelle Dörr: annabelle.doerr@vwl.uni-freiburg.de
Jakob de Lazzer jakob.de.lazzer@vwl.uni-freiburg.de

 

 

Gliederung

 
1. Spezielle Verteilungen
     1.1. Normalverteilung (S11.9)
     1.2. Lognormalverteilung (S11.10)

2. Grenzwertsätze (S12)

3. Punktschätzungen (S13)

4. Intervallschätzungen (S14)

5. Statistisches Testen (S15 + S16)

6. Ökonometrie: Lineare Regression (S17, W1–W7)
     6.1. Bivariate lineare Regression und Signifikanztest
          6.1.1. Die Methode der kleinsten Quadrate
          6.1.2. Anwendung: Keynesianische Konsumfunktion
     6.2. Multivariate lineare Regression
          6.2.1. Schätzung und Interpretation des multivariaten Regressionsmodells
          6.2.2. Hypothesentests
          6.2.3. Anwendung: Mincersche Verdienstfunktion 2
     6.3. Dummyvariablen als Regressoren, Interaktionseffekte
          6.3.1. Dummyvariablen als Regressoren
          6.3.2. Anwendung 1: Münchner Mietspiegel
          6.3.3. Anwendung 2: Hedonische Preisfunktionen zur Bestimmung des    
                   Wertes eines statistischen Lebens
     6.4. Multikollinearität, Ceteris-Paribus-Effekte, Partitionierte Regression
          6.4.1. Multikollinearität
          6.4.2. Anwendung: Schätzung einer Produktionsfunktion
     6.5. IV Schätzung


Hinweis: Sk bezeichnet Kapitel k im Lehrbuch von Schira, Wk Kapitel k im Lehrbuch von Wooldridge.

 

Literatur

  • Schira, J. (2012): Statistische Methoden der BWL und VWL: Theorie und Praxis, 4. Auflage, München u.a.
  • Wooldridge, J. (2013): Introductory Econometrics: A Modern Approach. 5th ed. Cincinnati, OH: South-Western College Publishing.


Anmerkung: Im Lehrbuch von Schira hat es von der zweiten zur dritten Auflage einige Veränderungen gegeben. Eine Übersicht mit den Änderungen finden Sie hier.

 

Downloads

  • In einem Beispiel im Lehrbuch von Schira wurde von einer Studentin ein Fehler gefunden. Details dazu hier.

 

Weitere Dokumente für Vorlesung und Übung finden Sie auf der ILIAS-Seite der Veranstaltung.

 

PC-Pool-Übungen

Wir werden im PC-Pool mit der Software TSP arbeiten. Für diese Software stellt der Lehrstuhl im Rahmen einer Campus-Lizenz allen Teilnehmern dieser Veranstaltung die Software zur Verfügung. Sie können sie aus ILIAS downloaden und benötigen dazu die Passwörter, die in der Vorlesung und allen Übungen bekannt gegeben werden.

 

Weitere Informationen

Studierenden, die im Rahmen des EUCOR-Programms an der Veranstaltung teilnehmen, wenden sich bitte zur Prüfungsanmeldung und eventuellen weiteren Fragen an Steffen Minter im Auslandsbüro.

 

Kontakt

Abteilung für Empirische Wirtschaftsforschung und Ökonometrie

Raum 2309

Platz der Alten Synagoge

D-79085 Freiburg

Tel.: 0761 203-2338

Fax: 0761 203-2340

Benutzerspezifische Werkzeuge